collapse collapse

 Community


 User Info




Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

 Partnerseiten

rpgvx.net

Das Forum ist offline

Autor Thema: My World: Guilty  (Gelesen 3181 mal)

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
My World: Guilty
« am: November 06, 2010, 19:59:09 »
My World: Guilty

Vorwort
Version 1.1 ist fertig, inklusive neuer Titel. Die Idee kam mir eines schönen Abends, als ich ein wunderhübsches kleines Spiel namens Deceptive Dreams spielte, erstellt von Kyoshiro. Es inspirierte mich, aber ich kopiere hier nichts.

Spielwelt
Dieses Spiel ist in meiner eigenen Welt angesiedelt, die äußerlich der unseren gleicht, in der Dämonen und Götter aber auch heute nichts Seltsames sind. Sie leben unter den Menschen und man kann sie auch kaum von ihnen unterscheiden. Sie können mit Tieren sprechen und sich auch in welche verwandeln. Genauer findet die Handlung in einem Wald in Kanadas Norden statt, wo Wölfe und Berglöwen verfeindeter Weise leben. Letztere zeigen sich in Menschengestalt, um Opfer in ihre Höhlen zu locken. Obwohl das den Wölfen nicht gefällt, können sie nichts dagegen tun, da alle, die keine Menschen sind, das Recht haben, in diesem Wald zu leben.

Story
Lindsay sucht auf dem Dachboden ihres Hauses nach einem alten Buch, das sie ihrer Tochter zeigen will. Doch es ist nicht da. Was sie jedoch findet, sind einige Zettel, auf denen ein seltsamer Spruch steht. Eine Stimme spricht mit ihr und kurz darauf wird sie auf einen seltsamen Weg teleportiert, der drei Ausgänge hat, von dem nur einer offen ist. Dieser führt sie in einen Teil des Waldes, wo sie mit einem Stück ihrer Kindheit konfrontiert wurde, den sie nie überwunden hat. Sie begegnet zwei Kindern, die eigentlich gar nicht da sein sollten und denen sie helfen muss, um wieder wegzukommen. Doch wirklich nach Hause kommt sie nicht, stattdessen muss sie etwas noch einmal tun, was ihr nicht leicht fiel.
  Währenddessen will Sara ihre Cousine besuchen. Doch dazu muss sie durch den Wald, wo Kreaturen hausen, die ihr nicht freundlich gesinnt sind. Zum Glück hat sie Unterstützung von den Wölfen. Und Waffen.

Charaktere
Lindsay
Lindsay ist 28 und lebt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem Haus im Wald, abseits der Hektik der Zivilisation. Das kommt ihr ganz recht, da sie Menschen hasst und auch nicht mit ihnen umgehen kann. Das muss sie auch nicht, denn in ihrem Umfeld gibt es nur wenige. Sie selbst war vor Anbeginn der Zeit eine Göttin und nun ist sie weder das noch ein Mensch. Wie der Rest ihrer Familie. Ihre Mutter ist Befehlshaberin einer kleinen Privatarmee, in der auch Lindsay selbst tätig ist. Zwar hat sie im Allgemeinen ihren eigenen Kopf und macht allen nur Probleme, aber ihrer Mutter gegenüber ist sie vollkommen loyal. Das Verhältnis der beiden an sich ist hauptsächlich geprägt von kleinen Streitereien, die nicht böse gemeint sind und Sarkasmus. Wirklich offensichtlich nett ist Lindsay nur zu ihrer Tochter Selen und ihrer Cousine Sara. Das wurde noch schlimmer, nachdem ihre Schwester Rachel an einer Krankheit gestorben ist. Für ihren Tod fühlt sie sich schuldig, weil sie ihn nicht verhindern konnte. Seitdem vergeht kein Tag, an dem sie nicht an sie denkt und sich Vorwürfe macht. Als sie zwölf war, ging sie mit ihrem besten Freund Marc in den Wald, wo er von einer Jägerin erschossen wurde, die sich den Fuchs als Trophäe schießen wollte. An seinem Tod gibt Lindsay sich ebenfalls die Schuld, weil sie eigentlich nicht in den Wald hatte gehen sollen. Auch nachdem sie ihn gerächt hatte, war es nicht besser geworden. Sie macht sich auch heute noch Vorwürfe und weint sogar, wenn sie davon redet, was sie sonst niemals tut. Das einzige Mittel, um ein Problem zu lösen, stellt für sie Gewalt dar. Was anderes würde ihr niemals einfallen und sie schlägt schnell zu, wenn was nicht nach ihrem Kopf geht.

Sara
Sara ist 25 und Lindsays Cousine und beste Freundin. Im Grunde auch die einzige. Wie ihre Mutter ist sie hochintelligent und Ärztin, von ihr hat sie auch gelernt, mit Schusswaffen umzugehen. Trotzdem ist sie allein recht hilflos, wenn es um Kämpfe geht und verlässt sie lieber auf die Hilfe von anderen. Von anderen wird auch ihr Leben bestimmt. Ihre Jugend verbrachte sie hauptsächlich damit, alles zu tun, um ihrem Schwarm zu gefallen. Generell will sie es immer allen recht machen und dabei vernachlässigt sie ihre eignen Wünsche häufig. Nur wenn sie mit Lindsay zusammen ist, ist sie ganz sie selbst und pfeift auf die Meinung der anderen. Sie lebt mit ihrem Mann auf einer Farm, die in Besitz der Familie ist und hält dort ein paar Hühner und Schafe. Leider ist ihr Mann schrecklich eifersüchtig auf Lindsay und fängt deswegen oft Streit an, was Sara meistens sofort zum Weinen bringt. Sie hasst es, wenn Leute laut werden und geht dann am liebsten oder gibt nach. Sie würde niemals zuschlagen oder von sich aus zur Waffe greifen, auch wenn Unrecht sie sauer. Sie verteidigt sich immer nur. Allerdings weiß sie, was sie will und wenn es wirklich wichtig ist, dann setzt sie es auch durch. Allerdings gibt es nicht viele Dinge, die ihr relevant genug erscheinen. Im Job ist sie jedenfalls sehr kompetent, obwohl sie noch nicht lang im Krankenhaus arbeitet. Wann immer man ihre Hilfe braucht, kann man sich auf sie verlassen. Meistens hat sie auch die richtigen Argumente parat, die Leute wieder aufzuheitern. Aber wenn sie jemanden nicht mag, was sie hauptsächlich nach Bauchgefühl entscheidet, hält sie sich nicht mit Höflichkeiten auf und sagt ihm ihre Meinung ins Gesicht.

Features
Das ist ein schwieriges Thema. In mein erstes Spiel wollte ich nicht viel Schnickschnack packen und hab es beim NeoMessageSystem3 von worotana belassen. Da ist nur eins, was ich erwähnen möchte.

- Es geht weder um Kristalle noch um die Rettung der Welt. :D [\scherz]

Ernsthaft, ich wüsste nicht, was ich hier schreiben sollte. Es ist nur ein kleines Projekt, mit dem ich etwas rumprobieren wollte, das mir aber sehr wichtig ist.

Screenshots
Die sind sicher für einige am wichtigsten. (Ich schau mir immer zuerst die Screens an bei ner Vorstellung) Im Moment hab ich nur einen auf Lager, aber ich mach demnächst noch ein paar.

<a href="http://viewmorepics.myspace.com/index.cfm?fuseaction=viewImage&friendID=371518205&albumID=1702484&imageID=27848179"><img src="http://hotlink.myspacecdn.com/images02/134/0b7cb1973edd40cdad5f0d89abfacf47/m.png" alt="Eine kleine Szene aus  meinem Spiel." /></a>
Ein Wasserfall, wo Lindsay auf eine Illusion von Sara trifft.

Nachwort
Ich sag es gleich. Dieses kleine Spiel stellt nicht den Anspruch, großartig innovativ zu sein oder auch nur sehr toll. Wollte mir einfach einen Traum erfüllen. Ich hoffe bloß, dass ich nicht allzu viele dumme Fehler gemacht habe und dass dieses kleine Spiel wenigstens ein bisschen unterhält. Ich hatte jedenfalls Spaß beim Erstellen und auch bei meinen gefühlten 10 Testläufen. Zwar ist das hier die Vollversion, aber kleine Verbesserungen werden noch immer vorgenommen, deswegen wäre ich froh, wenn ihr eure Erlebnisse berichten würdet und mich auf Fehler und Ähnliches hinweisen würdet. Ich habe bei meinem letzten Test 17 Minuten gebraucht. Und wenn ich so darüber nachdenke, hab ich so etwa 50 Stunden dran gearbeitet.

Version 1.1 Veränderungen
- neuer Titel
- kampf gegen Victor verändert - kann man nutzen, muss man aber nicht
- hoffentlich alle Textboxfehler vernichtet
- verändertes Gespräch gegen Ende
- einige kleine Schönheitsfehler ausgebessert
- das hässliche ZwischenweltDingsi gehört der Geschichte an

Download:
download My World Guilty.exe

Schlussworte: Ist noch keine Final Version. Also immer her mit Anregungen undso was. :D Ich arbeite momentan sporadisch an einer neuen Version, für dich ich später wahrscheinlich einen neuen Thread aufmachen werde.

Have fun.

Grüße von Alex. ^^
« Letzte Änderung: Dezember 31, 2012, 00:10:02 von Sephigruen »
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Johnny

  • Eventmeister
  • ***
  • Beiträge: 344
  • Der frühe Vogel kann mich mal!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #1 am: November 06, 2010, 20:32:20 »
Öhm ich komme nach dem Aufräumen des Zimmers in dem Haus nicht weiter. Habe alles mal angeklickt, besonders das blinkende Zeugs, aber es tut sich nichts.
Bug oder habe ich was übersehen?

Kommentar gibt es, wenn ich es durch habe.


Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Zak

  • Berater
  • Mr. MACK-Tile
  • *
  • Beiträge: 243
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #2 am: November 06, 2010, 22:47:43 »
Viktor hat mich gekillt :< Balancing war bis dahin nett, aber der war ne Nummer zu schwer. Ich werde erstmal weiter spielen.
Mein Projekt:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Cyberxeroxx

  • Eventmeister
  • ***
  • Beiträge: 333
  • Es ist ein guter Tag um Böse zu sein Muhahahahaha
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #3 am: November 06, 2010, 23:04:11 »
Bin auch bei Victor gestorben aber ansonsten find ich es ganz gut.
Was mir nur aufgefallen ist, ist das hin und wieder ich glaube bis Victor hin 2x der Text halb weg war weil die ein oder andere Zeile zu lang geschrieben war.
Dennoch werde ich es nochmals versuchen.

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #4 am: November 07, 2010, 11:12:21 »
Hui, gleich auf Anhieb drei, die es anspielen.

@Johnny:
Du musst zwischen Couch und Tisch gehen.

@Zak:
Kann ich nicht verstehen. Wenn man alle Gegner besiegt, ist man auf Level 4 und das hat bei mir immer ausgereicht. Und wenn man alle Heilkräuter hat, kann man sich auch oft genug heilen. Silberkugeln ziehen schon fast die Hälfte ab. Beim Testen hab ich nur einmal verloren, weil ich mich nicht geheilt hab. Aber ich werd ihn etwas langsamer machen, denk ich.

@Cyberxeroxx:
Bei mir war der Text immer einwandfrei zu sehen. Ich werd es noch mal überprüfen.
EDIT: Hab noch mal komplett durchgespielt und nichts gemerkt. War alles, wie es sein sollte.

Danke für's anspielen und es kam wenigstens noch kein einziger Kommentar, dass es schlecht ist. Das beruhigt mich.

Grüße von Alex. ^_^
« Letzte Änderung: November 07, 2010, 11:57:29 von Sephigruen »
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Kyoshiro

  • Global Mod
  • RPGVX-Forengott
  • ****
  • Beiträge: 1623
  • Stand up and fight!
    • Mein Blog
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #5 am: November 07, 2010, 12:25:45 »
Da mein Spiel sogar namentlich erwähnt wurde musste ich dein Spiel selbstverständlich auch mal antesten. Man wird sehr schnell in die Geschehnisse geworfen, das mache ich ja auch oft, das mit der Stimme ist ein klein wenig...wie soll ich es formulieren...voreilig? Die Heldin tut gleich was ihr gesagt wird und man gerät an einen anderen Ort. Das Mapping ist gut, man könnte ein paar Sachen verbessern, vielleicht mit ein paar mehr Lichteffekten, der Wald wirkte gut gefüllt, allerdings war die eine Aufgabe etwas schnell zu bewältigen. Die zweite Ebene war schon etwas länger, allerdings bin ich ebenfalls bei Victor gestorben, da wäre ein Speicherpunkt von Vorteil und der Gegner müsste erheblich schwächer sein. Ich war auch auf Level 4 und nach wenigen Angriffen kam der Game Over-Bildschirm.
Vielleicht überarbeitest du den Part noch einmal, dann könnte ich mir auch den Rest des Spiels angucken.

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Johnny

  • Eventmeister
  • ***
  • Beiträge: 344
  • Der frühe Vogel kann mich mal!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #6 am: November 07, 2010, 13:03:22 »
Achso so ist das^^ Aber da könntest du vllt auch noch ein Blinkdingens hinsetzen, sowie man  das im Spiel gewöhnt ist, sonst kommt man dar gar nicht oder zufällig drauf.
Ich habe nur die 3 Pflichtkämpfe gemacht, den On-Map-Gegnern bin ich ausgewichen. Bei Viktor habe ich mich 3 Runden versucht hochzuheilen und habe ihn dann mit dem 1. Kopfschuss weggehauen =)

Ich habe die meisten Probleme beim Verständniss gehabt, weil ich mir deine Spielvorstellung nicht duchgelesen  habe und deshalb die Charakterbeziehungen überhaupt nicht verstanden habe ~~ So ein Spiel sollte meiner Meinung nach, auch unabhängig von der Vorstellung zu spielen sein. Du hättest die benötigten Informationen ja nach und nach mit einfließen lassen können, aber so das man es auch versteht. Wer da von wem getötet wurde und warum am Grabstein plötzlich die Rede von einem Kätzchen war, habe ich nicht kapiert.
Trotz eines Kurzspiels sollte man die Handlung schrittweise aufbauen, sonst kommt der Spieler ducheinander.
Die verschiedenen Charaktere waren glaubhaft dargestellt, außer dein eigener. Als Sephigruen sich am Ende entschuldigt hat, kam das überhaupt nicht rüber, es klang eher wie "BlaBla, lass mich jetzt in Ruhe"  Zum Gott oder in diesem Fall Erschaffer sein gehören sowohl das Leben als auch der Tod und deshalb fand ich es doof, dass sie sich entschuldigt hat, sowas gehört wohl zum Leben dazu.

Dein Mapping ist in Ordnung, auch wenn man an der einen oder anderen Ecke mehr rausholen hätte können.

Am Schluss bleibt zusagen, dass ich dein Spiel fast an einem Stück durchgespielt habe, was heißt, dass es mir ein wenig Spaß bereitet hat :D


Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #7 am: November 07, 2010, 13:36:47 »
@Johnny:
Victor mit'm Kopfschuss umhauen hat bei mir nie was gebracht, hab ihn relativ resistent gemacht. Aber wenn es geklappt hat auch gut. ^^

Jaaaa, ich bin mit dem Ende nicht wirklich zufrieden. Daran werd ich noch ein bisschen basteln. Und die Sache mit dem Verständnis ist bei mir immer so ne Sache. U__U Werd ich auch noch dran arbeiten. Irgendwann werd ich eine Möglichkeit finden, die komplette Geschichte umzusetzen. Bis dahin werd ich hier so viel reinpacken wie möglich. (Und nein, zu Lindsays Leben gehört der Tod nicht. Ich werd mich bald dransetzen, die ganze Geschichte zum Spiel zu machen.)

Danke für die Hinweise. ^.^ Mach mich im Laufe der Woche an Feinarbeiten. Gut, dass es dich wenigstens ein bisschen unterhalten hat.

@Kyoshiro:
Ja, als ich Deceptive Dreams zum dritten Mal durchhatte, kam mir die Idee hierzu und ich wollte mal ausprobieren, was ich so hinkriege.
Man kann bei den Wölfen speichern und sich heilen, vielleicht hätte ich das erwähnen sollen. Gleich am Anfang mit so was längerem zu kommen fänd ich nicht so toll, deswegen nur ne kleine Aufgabe. Eventuell überleg ich mir noch was. Hauptsächlich wollte ich hiermit ja üben, überhaupt irgendwas in Richtung Rätsel zu machen. Und Victor ... Ich hab ihn langsamer gemacht, sodass man vor ihm angreift und sich heilen kann. Ich werd aber noch die HP runtersetzen und die Kräuter mehr heilen lassen. Hatte auch schon die Idee für nen alternativen Lösungsweg, muss ich schauen, wie ich das hinkrieg. Nun ja, und was sollte sie anderes tun, als mitzuspielen, es gibt keine andere Möglichkeit. Wie gesagt, Feinarbeiten folgen.

Grüße von Alex.

PS: Danke an alle für's feedback.
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline GoombArmada

  • Der, der Luft wirft =D
  • Ralph
  • *
  • Beiträge: 8
  • Verkaufe Keks... kein Koks sondern Keks.
    • YouTube Channel
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #8 am: November 07, 2010, 15:05:37 »
Das was ich bisher gespielt hab gefällt mir =D Nur dann hat mich Viktor getötet ._. Ich persönlich würde noch etwas andere Musik importieren.

MfG GA
  << How Cute x3

http://www.formspring.me/GoombArmada
Stellt mir Fragen (Aber vernümpftige =P)

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #9 am: November 07, 2010, 15:12:58 »
Ja, das mit der Musik hatte ich auch vor. Nur war leider dieses Forum down, wo die netten Links sind. XD Außerdem hab ich das Spiel in meiner Zweitwohnung gemacht, an drei Abenden nach der Uni, wo ich kein Internet habe. Und die vorhande Musik gefiel mir dann doch ziemlich und ich empfand sie als passend. Werd ich wohl auch noch was dran machen.
  Verdammt, ich hasse Victor. U__U Nächstes Wochenende sollte Version 1.1 kommen, die dann den Kampf leichter macht und auch ein bisschen mehr verändert.

Grüße von Alex.
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Prince

  • Eventmeister
  • ***
  • Beiträge: 354
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #10 am: November 10, 2010, 09:21:17 »
Ich hatte die ältere Version schon länger rumliegen und habs mal gespielt ^^

Alsoooooo

Ansich ist dieses Spiel gar nicht schlecht, hier sind halt mal paar Anmerkungen:

Nettes Mapping(außer beim Übergangsding mit den Kristallen da)

Unübersichtlich, zu viele Namen weshalb man da mit der Story nicht ganz mitkommt


Ja das wars eigentlich ^^
Nur noch 2 Sachen
1) Ich fand Viktor eigentlich nicht so hart, er war zwar schneller, hab ihn aber mit Schnellfeuer und den Kräutern down gekriegt
2) Erklär mir bitte die Story, ich versteh den Sinn von dem ganzen nicht. Das kleine blaue Hexen/jägerdingsirgendwas geht mal eben so durch den bösen gefährlichen Wald, nur damit sie es dieser Ex-Göttin "heimzahlen" kann, dass sie immer überraschend kommt. Was für einen Sinn soll das haben?? Außerdem hab ich nicht verstanden was der Sinnder Taten, von der Hexe da zum Schluss war(die Stimme halt)

Fazit: Das Spiel ist ganz nett wenn man einen Zeitvertreib braucht, aber nichts was unbedingt gespielt werden muss.

MfG Prince
« Letzte Änderung: November 10, 2010, 11:46:46 von Prince »
Sei so wie du bist und nicht wie die anderen dich wollen.
FF X Blitzballrekord:
Spoiler for Hiden:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #11 am: November 12, 2010, 17:42:34 »
@Prince:
Nu ja, bei dem Übergangsdingsi wusste ich nicht, wie ich das anders machen sollte. Ich überarbeite die Sache grad noch ein bisschen und schau mal, was sich tun lässt.
Jaaa, das mit der Verständlichkeit ... Mein riesiges Problem, das sich aber klären wird. Ist ja in dem Sinne nicht eigenständig. Aber man kann es wenigstens durchspielen, ohne Vorkenntnisse zu brauchen. Rein vom Technischen her.

Und die Story:
Der Wald ist eigentlich richtig nett und lieb und will keinem was Böses. Das Problem sind nur die Berglöwen. Und Sara ging es halt nur darum, auch mal überraschend vorbeizuschneien, weil das Lindsays Angewohnheit ist. Das Spiel zeigt eigentlich nur Alltägliches, stiftet große Verwirrung und ich weiß auch, dass man es nicht gespielt haben muss. Das war auch nicht mein Ziel und das ist bei dem ersten Spiel, das ich jemals gemacht hab auch nicht möglich. Und Lindsays Part sollte nur bewirken, dass sie Sephigruen trifft. Das ist schrecklicher SI und furchtbar albern. Die Dinge in meinem Kopf sind ziemlich außer Kontrolle geraten und das hier ist die Rechtfertigung.
Ist halt Teil einer viel größeren Geschichte, die ich auch grad am Umsetzen bin. Ich hab nur wegen Studium gerade wenig Zeit und muss schauen, wie ich hinkomm.

Ich wollte ja wirkliche keinen Musthave-Titel machen, mir nur einen kleinen Wunsch erfüllen und das ist mir gelungen. Hab das in erster Linie für mich gemacht und dann gedacht, dass ich es mal ins Forums stell. Wollte nur mal feedback und das hab ich ja. Nicht mal durchweg negativ.

Danke für den Kommentar.

Grüße von Alex.
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Prince

  • Eventmeister
  • ***
  • Beiträge: 354
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #12 am: November 18, 2010, 10:44:57 »
K, sollte nicht böse wirken oda so mit der Aussage, dass es kein muss ist ^^

Ich konnte mich halt nur nicht damit anfreunden, dass jemand durch einen Wald voller "Berglöwen" gehen würde wegn so nem Kinderkram, aba naja ist ja auch egal ^^

MfG Prince
Sei so wie du bist und nicht wie die anderen dich wollen.
FF X Blitzballrekord:
Spoiler for Hiden:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline Sephigruen

  • Claire McLeod-Verschnitt
  • Mr. MACK-Tile
  • ***
  • Beiträge: 243
  • PAINT THE TOWN RED!
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #13 am: November 19, 2010, 16:44:37 »
Ich versteh das ja auch. Würde ich das nicht selbst gemacht haben, würde ich es höchstens spielen, weil ich so gut wie alles spiele.

Ja ne, das mit den Berglöwen ist man gewöhnt und die sind an sich auch nicht so wild. Eigentlich sollten sie sich in diesem Teil des Waldes auch nicht rumtreiben. Aber haben halt ihren eigenen Kopf. Und die sind Dämonen, die menschliche Gestalt annehmen, damit die Leute nicht gleich wegrennen ... Mehr als Clan zu verstehen denn als direkte Bezeichnung. Ich mach das noch ausführlicher und verständlicher, aber im Moment geht erst mal Uni vor.

Grüße von Alex.
Coming soon:

Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden

Offline SilvercoolBlack

  • Ralph
  • *
  • Beiträge: 3
Re:[Vollversion] Auf dem Dachboden
« Antwort #14 am: November 23, 2010, 22:44:12 »
Also ich fand das Spiel Toll ;)
hast du gut hinbekommen.
Ausser ^^ die zweite Map mit den Kristallen das sah ein bissel mager aus!
Aber ansonsten gute leistung
und weiter so :D

 


 Bild des Monats

rooftop party

Views: 1713
By: papilion

 Umfrage

  • Wer soll das BdM gewinnen?
  • Dot Kandidat 1
  • 3 (25%)
  • Dot Kandidat 2
  • 1 (8%)
  • Dot Kandidat 3
  • 2 (16%)
  • Dot Kandidat 4
  • 0 (0%)
  • Dot Kandidat 5
  • 6 (50%)
  • Stimmen insgesamt: 12
  • View Topic

 Schnellsuche





SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal