collapse collapse

 Community


 User Info




Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

 Partnerseiten

rpgvx.net

Das Forum ist offline

Autor Thema: EndZeit - Part 1  (Gelesen 2278 mal)

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
EndZeit - Part 1
« am: Dezember 24, 2011, 21:41:31 »

EndZeit
Genre: Horror, Adventure, etc.
Ersteller: Papilion (im Spiel  habe ich mich Pennywise genannt)

Vorwort

Wer hätte das gedacht? Es ist vollbracht. Der erste von mindestens zwei Teilen EndZeit ist fertig, spielbar und hoffentlich Fehlerfrei und vorerst nur hier zu laden^^. Lange hat es gedauert. Ich hoffe es macht euch beim Spielen genauso viel Spaß, wie mir beim Erstellen. Nur werdet ihr wohl nicht so lange brauchen. Die Spielzeit beträgt durchschnittlich anderthalb Stunden.
Ich danke hiermit schonmal allen, die mir bei dem Projekt geholfen haben. Allen voran Johnny, der mir monatelang mit meinen Wünschen für das Kampfsystem geholfen hat! Ohne ihn, währe das Spiel nur halb so toll, auch, wenn das AKS erst ab der zweiten Hälfte des Spiele zu Tragen kommt. Im zweiten Teil, dass verspreche ich euch schonmal, werden Kämpfe eine größere Rolle einnehmen.


Story

Das Spiel beginnt mit Edwards Betreten des Gebäudes, dass er bis zum Ende des Spieles nicht mehr verlassen wird. Die George Stark Medienschule feiert heute ihr 50 Jähriges Jubiläum. Die etwas schrullige Direktorin Margaretha Tinning  hat Edward eingeladen, damit er sich an dieser Schule als Lehrer beweisen kann. Der junge Lehrer hat sich dort zwar nie beworben, aber die Direktorin scheint fest davon überzeugt.

Als er sein Amt beginnen möchte, schließen ihn die Schüler, die ihm zugeteilt wurden, ins eigene Klassenzimmer ein. Spätestens jetzt ist Edward klar, dass an dieser Schule ganz und gar nicht.

In Anlehnung an die bekannte Horror Survival Reihe - Silent Hill, dreht sich dieses Spiel um seltsame Sekten, noch seltsamere Charaktere und finstere, von Monstern, Blut und jede Menge Rost durchzogene Parallelwelten.


Charaktere

Edward Randall

Edward ist der spielbare Hauptcharakter in dieser Geschichte.

Nach der schmerzhaften Trennung der Eltern und der darauf folgenden Probleme, zieht Edward Randall mitsamt seiner Schwester Tessa aus dem Elternhaus aus. Edward hat erst vor wenigen Monaten sein Werdegang zum Lehrer hinter sich gebracht, findet aber nur schwer eine Stelle.

Zum Allen Unglück werden Edward und seine Schwester, nur wenige Wochen vor dem Beginn der Handlung in einen Autounfall verwickelt. Edward überlebt nahezu unverletzt, während Tessa in ein tiefes Koma fällt. Edward verbringt seit dem Jeden Tag bei ihr im Krankenhaus und macht keine weiteren Bemühungen eine Stelle als Lehrer zu bekommen.

Erst der Brief von Margaretha Tinning, die ihn in die George Stark Medienschule einlädt, reißt ihn wieder aus seinem Alltag.

Tessa Randall

Tessa ist die nur wenige Jahre jüngere Schwester von Edward. Als dieser von den Eltern wegzieht, kommt sie mit ihm. Sie ist jetzt seine ganze Familie. Auf dem Weg ins neuen Heim kommt es zum folgenschweren Unfall, bei dem Tessa schwere Verletzungen von sich trägt.

Margarethe Tinning

Sie ist eine etwas schrullige und eigenwillige Person. Sie führt die Schule schon seit gut 20 Jahren und ist durch ihren eigenwilligen Führungsstil bekannt. Außerdem hat sie, mit der schule, auch eine, von ihrem Vater gegründete Glaubensgemeinschaft übernommen und leitet, zum Teil aus der Schule heraus, was einige Lehrer sehr verärgert, Kurse, Gruppensitzungen und Veranstaltungen. Sie ist auf dem besten Weg, ihre esoterischen Thesen in die ganze Welt zu tragen.


(Edward und Tessa Randall, Margaretha Tinning, Kurt Denker, Fredd Strangler, Laura, Colin, Celestine, Victor)

Screenshots






Features
 - tiefe Atmosphäre
 - eigener Soundtrack
     teils original für das Spiel erstellte Lieder, von meinem Bruder (Jean Melt)
     aber auch einige (hoffentlich) frei zugängige Songs, die von mehr oder weniger bekannten Silent Hill Fans zur Verfügung  gestellt wurden.
 - ein eigens auf das Spiel zugeschnittenes eventbasiertes Aktion Kampfsystem, dass ich ohne Johnnys Hilfe niemals so zustande bekommen hätte



Download:

Dank PDM, Patricks und Andre Bauschers Hilfe, handelt es sich inzwischen um die Vesion 1.3 die Bug und vor allem Rechtschreibfehlerfrei sein sollte. Wenn euch doch noch etwas auffällt, bitte sofort melden!

https://www.dropbox.com/s/ltkbbqdc8h28ep4/EndZeit%20v1.3.zip


Vogeschmack

Was wird Part 2 hoffentlich alles bringen?

Die Geschichte um Edwards Schulbesuch wird natürlich weitergeführt.
Charaktere werden ausgebaut, Fragen werden beantwortet und neue gestellt.
Die Handlung wird von gerade mal einem Gebäudeteil auf 3 weitere ausgebreitet, plus einem Schulhof, von dem jeder eine visuell etwas andere Version der Parallelwelt haben wird.
Mehr als nur ein Monster! Noch 2 weitere Waffen.

Diesmal wird es schneller gehen, denn die Geschichte steht schon soziemlich, die Charaktere sind fest und der größte Teil der Tilesets ist auch schon fertig  :zwinker:
Ich gebe mein aller aller bestes, damit ich Part 2 so schnell nachlegen kann, wie es nur geht. Nochmal wird es auf keinen Fall 2-3 Jahre dauern! (aber gönnt mir dennoch bitte eine kleine Verschnauf und Planungspause  :haha:)



Tipps, Tricks und Wissenswertes

Spoiler for Hiden:
[/b][/size]

1. Viele Räume sind verschlossen, aber eben auch nicht alle.
Wer nur strickt die Räume abgeht, die man unbedingt besuchen muss, um Rätsel zu lösen, kann schon mal den ein oder anderen Trank, Hinweis, oder ein Stück Hintergrundgeschichte verpassen.
2. Sollte man einmal nicht wissen, wo man als nächstes hin muss, ist ein Blick auf die Karte nie verkehrt. Viele Ziele werden durch kleine Kästchen angezeigt, nachdem man einen Hinweis gelesen hat. (aber auch nicht alle) Wenn man absolut keinen Hinweis hat, sollte man sich nochmal umsehen, ob man nicht doch einen Brief übersehen hat. Am Ende kann es aber nie schaden, einfach mal alle Türen abzuklappern.
3. Es gibt vorerst, abgesehen vom Endgegner, nur einen Typ Gegner. Am besten besiegt man ihn (oder sie), indem man mit dem Schraubenzieher auf ihn einschlägt, bis er hinfällt. Dann versetzt man dem, am Boden liegenden Gegner, ein kräftigen Hieb mit der Axt.

Kassettenrätsel und Türschloss

Nachdem ich einige Anfragen wegen des Kassettenrätsels bekommen habe, gebe ich hier mal eine kleine Anleitung dazu.

Wer nach dem Zusammentragen der 2 DVDs im Präsentationsraum die Kassette erhalten hat, weiß oftmals nicht wohin. Ein Blick auf die Karte verweist auf ein Tonstudio in der obersten Etage. Dieses lässt sich aber nur betreten, wenn man den Code für das entsprechende Türschloss kennt.

Lasst die Zahlenfolge auf der Kassette einen Moment außen vor. Sie ist erst später wichtig. Ein kleiner Zettel neben der Tür verweist auf einen Raum im zweiten Stock. Dort ist auch der Code zu finden. In einem kleinen Briefaustausch zwischen dem Lehrer Kurt Denker und der Direktorin, wird im groben erläutert, wie das Rätsel zu lösen ist.

Im Hinteren Teil des Raumes liegt ein kleiner USB Stick, mit 4 Arbeiten darauf. Diesen steckt man in den PC gleich gegenüber des Fundortes. Nun kann man sich die 4 Arbeiten ansehen, bzw. die Punktzahlen. Ein Klick auf die Maske verrät uns, wie viel der Ersteller der jeweiligen Arbeit bekommen hat.

Cheryl: 3
Baldur:4
Damon: 5
Angela: 9

Jetzt haben wir zwar die Zahlen, aber nicht die Reihenfolge. Ein genauer Blick auf die Namen, gibt aber den entscheidenden Hinweis. Sie sind einfach nur alphabetisch zur ordnen. Angela, Baldur, Cheryl und Damon. Was die Zahlenfolge 9435 ergibt.

Wer jetzt trotzdem nicht durch die Tür kommt, obwohl er den richtigen Code eingibt, sollte es noch einmal langsamer versuchen. Eventuell überschlägt sich nur der Eventcode, weil man es zu schnell eintippt.

Im Tonstudio begrüßt uns nun ein netter kleiner Aufbau, zum Abspielen der Kassette, der einen mit ET-Kenntnissen abschreckt. Diese sind aber überhaupt nicht notwendig.
Wer Zeit und Lust hat, kann ein Widerstand nach dem anderen ausprobieren.
Oder wir gucken uns einfach den Zettel mit den Farbklecksen an und erinnern uns einfach an die Zahlenfolge auf der Kassette.

Die Farbkleckse enthalten ebenfalls Zahlen.

Nun muss man einfach nur um die Ecke denken und zuordnen:
Die 1 auf der Kassette ist Gelb. Gelb entspricht 4. Die zwei ist Lila entspricht 7, die schwarze 3 entspricht einer 0 und die orange 4 wiederum 000

Wir kommen also auf den Wert 470000 → 470k

Also ist der Widerstand mit dem Wert 470k.

Kassette abspielen und fertig!


Endgegner


Das erste Treffen auf den Tod kann schmerzhaft werden, wenn man nicht gleich kapiert, wie man ihn besiegen soll.

Gucken wir uns die Map mal an. Im hinteren Bereich sind 3 Leichensäcke mit Masken, die der des Endgegners gleichen.
In typischer Zelda-Manier sind das die eigentlichen Lebenspunkte des Endgegners. Der Endgegner selbst ist quasi unbesiegbar, solange die Leichensäcke noch da sind. Man muss also erst sie vernichten, bevor es dem Endgegner an den Kragen geht.

Die Leichensäcke sind aber mit Fontänen aus einer fiesen ätzenden Flüssigkeit geschützt. Diese Fontänen verschwinden langsam, wenn man lange genug an dem Ventil am Turm in der MItte dreht.
Der Tod beschützt dieses Ventil natürlich, solange er am Boden ist.

Also muss man versuchen ihn 3 mal zu treffen und dabei den beweglichen Fontänen auszuweichen.
Dann verschwindet er einen Moment auf seinen Turm in der Mitte und ruht sich aus.
Zeit um am Rad zu drehen!
Dabei muss man aber aufpassen, denn es kommen ganze Wellen der ätzenden Flüssigkeit auf allen Seiten auf einen zu. Diesen muss man immer mal ausweichen.

Ist eine der schützenden Fontänen verschwunden, reicht ein gezielter Hieb mit der Axt auf den Leichensack der Begierde. Hat man alle 3 vernichtet, kommt der Endgegner ein letztes Mal von seinem Turm.
Ein einziger weiterer Treffer reicht jetzt, um ihn zu besiegen.

Viel Spaß mit dem Outro :)




Papilion
« Letzte Änderung: Dezember 28, 2012, 20:42:34 von papilion »

Re: EndZeit - Part 1

Offline PDM

  • Bibliothekar
  • Moderator
  • VX-Kenner
  • ***
  • Beiträge: 468
    • Mein Blog
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #1 am: Dezember 24, 2011, 23:10:39 »
Grad eben einen neuen Computer zu Weihnachten bekommen und jetzt auch gleich das erste Spiel! Downloade es mir grade, werds aber erst morgen mit dem neuen Computer einweihen.
(Eigentlich würd ichs gern jetzt machen, aber ich bin zu müde :haha:)
PDM's Gameplays
Skype-Name: lordpdm

Re: EndZeit - Part 1

Offline Kyoshiro

  • Global Mod
  • RPGVX-Forengott
  • ****
  • Beiträge: 1623
  • Stand up and fight!
    • Mein Blog
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #2 am: Dezember 25, 2011, 11:04:11 »
Ich brauche eigentlich nicht mehr viel sagen, mein Feedback hast du ja schon erhalten, ich hatte ja das Privileg als einer der ersten das Spiel zu testen.

Für alle, die sich nicht sicher sind, meiner Meinung nach ist Endzeit das beste Spiel für den VX das derzeit erhältlich ist.^^

Re: EndZeit - Part 1

Offline PDM

  • Bibliothekar
  • Moderator
  • VX-Kenner
  • ***
  • Beiträge: 468
    • Mein Blog
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #3 am: Dezember 25, 2011, 12:19:26 »
So, konntes nicht erwarten und habs noch auf meinem alten Rechner gespielt :haha:
Hier ist meine Wertung:

Begründung:
Die Story hat mir gut gefallen, kam aber noch ein wenig zu kurz (bzw. war sie etwas undurchsichtig).
Die Grafiken sind bombastisch gut und deshalb hast du hier volle Punktzahl.
Mapping war auch toll, allerdings hab ich manchmal Durchgänge nicht gleich erkannt.
Die Atmosphäre war schön düster. Die Lichteffekte und die Musik waren super, nur die Rechtschreibfehler in den Texten ziehen hier die Note runter (z.B. "Verschossen" statt "Verschlossen").
Gameplay: Klasse! Das Kampfsystem war geil, die Rätsel haben mir gefallen und ich würde am liebsten weiterspielen. Nur die Bugs haben mir nicht gefallen. Einmal (in Lauras Raum) hat eine Musikdatei gefehlt, manchmal konnte ich sehr lange das Menü nicht öffnen (oder war das gewollt?) und es gab auch einige Fehler mit Gegenständen (Ich war im Tonstudio und hab den Zettel mit den Farbklecksen angequatscht. Er hat irgendwas von einer Kasette erzählt, die hatte ich da aber noch garnicht gefunden)
Bonuspunkte gabs weil mir das Spiel gefallen hat. Die Musik (eigene!), die Grafiken (auch eigene!) und die tolle Atmosphäre fand ich sehr gelungen. Das Projekt ist auch nicht verschlüsselt, ein weiterer Bonuspunkt.

Abschließend kann ich sagen, dass das Spiel das zweitbeste Horrorgame (nach TAUT für den 2k) und das beste VX-Game ist. Es hat zwar keine 5 Sterne, aber das schafft sowieso eigentlich kein Spiel.
Das Spiel ist einfach großartig!
PDM's Gameplays
Skype-Name: lordpdm

Re: EndZeit - Part 1

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #4 am: Dezember 25, 2011, 13:45:18 »
Zitat
Abschließend kann ich sagen, dass das Spiel das zweitbeste Horrorgame (nach TAUT für den 2k) und das beste VX-Game ist. Es hat zwar keine 5 Sterne, aber das schafft sowieso eigentlich kein Spiel.


Barney - Challenge Accepted


Vilen dank für die Bewertung  :smile:
Kannst du mir, falls du dich noch daran erinnern kannst, wo solche RS Fehler vorkamen, wie "verschossen"?
Wenn ja, kannst du sie mir bitte per pm schicken, dann fix ich das gleich noch für die Nachwelt.

Bzw. sollte es nicht schwer sein den Fehler zu finden, da es ja sehr warscheinlich eine Tür ist, aber falls es mehrere solche Stellen gab ^^

Das mit dem Menü verstehe ich gerade nicht ganz, das sollte eigentlich nur an ganz wenigen Punkten passieren, dass müsstest du mir vlt nochmal genauer erklären, dann guck ich da nochmal drüber.

Ich werde auf jeden Fall versuchen, Part 2 noch besser zu machen, wenn es klappt, sehen wir ja, wie das mit den 5 Sternen aussieht!  :haha:

Freut mich jedenfalls sehr, dass es euch beiden so gefallen hat und der Titel "bestes VX Game" schmeichelt mir gerade sehr :) Vor allem, weil ich in einigen Punkten so meine Zweifel hatten, wie sie ankommen, Story und Handlung usw. ^^

Re: EndZeit - Part 1

Offline Rose_Wars

  • Chaotikerin
  • Administrator
  • Mr. MACK-Tile
  • ****
  • Beiträge: 234
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #5 am: Dezember 25, 2011, 13:50:31 »
Habe Das Spiel eben so weit gespielt wie ich konnte *g Sprich: bis ich gestorben bin XD
Deswegen auch nurn Kurzes Feedback.

Ich finde es Klasse und kann PDM in fast allem nur zustimmen, bis auf eins: Das Kampfsystem. Sorry aber ich finde es schei*e XD Ich mag solche Kampfstile nicht. Ich habe kaum Möglichkeiten. Man muss direkt neben dem Viech stehen und kann nicht ausweichen. Für den VX ist so was nichts (meiner Meinung nach)
Du erkläst alles so wundervoll, nur wie man Kämpf lässt du völlig aus. Bis auf das Verwirrende man brauch beide Waffen? Du sagst nicht mit welcher Taste es geht und auch nicht dass man direkt davor stehen muss - auch wenn man es sehr schnell erahnen kann.
Ich hoffe sehr dass man noch bessere Waffen bekommt.
Dafür dass das Kämpfen schon fast zufallsbedingt ist gibt es erschrekend wenig Tränke. Mir hätte ja schon nur einer mehr gereicht *gg
Gegen Ende habe ich die altbewehrte Technik benutzt: mann muss in SH nicht alle Gegner platt machen XDD Und mit etwas Strategie kann man auch einen starken ersten Treffer Landen... Trozdem nicht mein Fall.

Das gillt aber wie gesagt nur für die Kämpfe an sich (dh wenn der zweite Teil hauptsächlich darum geht... bitte andere Waffen >.< oder meihr tränke....)
Das Spiel an sich ist einfach der Hammer.
Es ist wahrlich das beste was ich für VX gespielt habe, und ich habe schon viele gute sachen gespielt ^^
aber Musik, Grafiken, Story... alles Passt!
Daumen hoch erstmal!!
Werde Heute Abend oder so es zuende spielen, nun muss och zur family ^^
thx für das tolle spiel!

PS:
Spoiler for Hiden:

Geiler Effekt ;)
Mach dir keine Sorgen um dein Leben. Du wirst eh nicht lebend da raus kommen.

MY HAUPTGAME:
Title: Rose Wars
Fortschrit: In Planung

Kurzspiele

Ich arbeite an einer Neuaflage! :) (da altes Spiel verloren ging ;-; )

Re: EndZeit - Part 1

Offline PDM

  • Bibliothekar
  • Moderator
  • VX-Kenner
  • ***
  • Beiträge: 468
    • Mein Blog
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #6 am: Dezember 25, 2011, 14:31:27 »
@Rose_Wars
Das Kampfystem gefällt sicher nicht jedem, ich steh aber auf sowas.
Zitat
Du erkläst alles so wundervoll, nur wie man Kämpf lässt du völlig aus
Ich meine mich an einen Zettel zu erinnern, der das ganze erklärt.
@papilion
Wenn ich Zeit hab, mach ich mal ein Video mit den größten Bugs und Rechtschreibfehlern.
PDM's Gameplays
Skype-Name: lordpdm

Re: EndZeit - Part 1

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #7 am: Dezember 25, 2011, 14:40:24 »
@Rose_Wars:

Hey, danke auch für deine Bewertung  :smile:

Aber eins kann ich so nicht stehen lassen. Ausweichen kann man! Man muss nur, wenn ein "!" erscheint, per WASD in irgend eine Richtung springen, wo eben nicht der Gegner steht.
Dass dir das KS nicht gefällt ist zwar schade, aber mit sowas muss man rechnen, weil man es nie jedem recht machen kann.
Und wenn dir der Rest gefällt, kann man ja damit leben, denke ich ^^

Und ja in Teil 2 gibt es natürlich mehr Gegner und eben 1-2 bessere Waffen, wenn alles so klappt, wie ich es mir vorstelle. Dann erkläre ich es vlt auch nochmal etwas besser. Mal sehen, wie ich das alles so hinbekomme.
Und mehr Tränke gibt es dann auf jeden Fall auch! Ich dachte mir nur, dass 2-3 hier reichen, weil im ersten Teil noch so wenig gekämpft wird.

Spoiler for Hiden:
Du wirst es sicher ahnen, aber der Effekt ist nur ein vergessenes LE, aber ich hab es so cool gefunden, dass ichs einfach drinngelassen habe. Könnte ja auch ein Geist sein  :haha:

@PDM: Ja das wäre natürlich klasse, dann kann ich alles schön angehen  :smile: Dankö

Re: EndZeit - Part 1

Offline Rose_Wars

  • Chaotikerin
  • Administrator
  • Mr. MACK-Tile
  • ****
  • Beiträge: 234
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #8 am: Dezember 25, 2011, 21:21:26 »
Ja dass man ausweichen kann ist mir bewusst. hat bei mir noch nie funktioniert aber das liegt garantiert an meinem nichtkönnen xDD ich würde nur gerne immer ausweichen können, nicht nur wenn ein ! kommt, wurde auch schon oft genug vorher getroffen.
Aber ja, es jedem recht zu machen ist unmöglich. undauch wenn ich das KS nicht mag, das spiel ist wirklich so gut dass ich es so oder so gespielt hätte *g
hab mich ja auch lang genug drauf gefreut :)
*silent hill liebe*

-dass 2-3 reichen- ... ich habe nur einen gefunden XD aber ich war auch in eile muss ich dazu sagen. werde dass spiel nochmal ausgiebig spielen und ne endbewertung abgeben, aber die kann garnicht schlecht werden xDD

Spoiler for Hiden:
hahaha xD ja ich hatte es schon gedacht xD
trozdem, die schatten effekte in SH sind immer so geil, und der schatten dort passt so gut. selten sind "fehler" so gut, oder? *gg*
freue mich (trotz mehr kämpfe xDD) schon jetzt sehr sehr sehr auf teil 2!! ^^
Mach dir keine Sorgen um dein Leben. Du wirst eh nicht lebend da raus kommen.

MY HAUPTGAME:
Title: Rose Wars
Fortschrit: In Planung

Kurzspiele

Ich arbeite an einer Neuaflage! :) (da altes Spiel verloren ging ;-; )

Re: EndZeit - Part 1

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #9 am: Dezember 25, 2011, 21:59:37 »
Na ja, wenn man ein wenig guckt und sprintet usw. dann kann man den Angriffen eig. ganz gut ausweichen finde ich, aber egal jetzt xD

Es gibt einen Trank, den du gefunden hast, dann noch einen versteckten, wenn man irgend einen Schrank anspricht und nochmal den "großen" Trank, also die Ampulle, kurz vor dem Endgegner  :haha:
Aber wie gesagt, in Teil 2 werden es mehr.

Und mehr Kämpfe bedeutet ja nicht, dass das Spiel jetzt überquellen wird mit Monstern. Nur brauche ich halt keine Ruhepause einbauen, die über die halbe Spieldauer andauert. Die gibt es ja eigentlich nur, weil ich das AkS noch nicht von Anfang an hatte und es schon anstrengend genug war einen Gegnertypen zu programmieren. So viel wollte ich Johnny dann auch nicht auspeitschen  :haha:

[spoiler Ja und mir haben im restlichen Spiel eh so die subtilen Gruselelemente gefehlt, wie man sie in SH ja oft findet und nachdem ich zwanghaft nach einer passenden Stelle gesucht habe, wo ich sowas noch einbauen könnte, fand ich dann irgendwann den Schatten und dachte mir das passt doch xD][/spoiler]

Re: EndZeit - Part 1

Offline FlipelyFlip

  • Will sein Alter nicht verraten xD
  • Administrator
  • VX-Großmeister
  • ****
  • Beiträge: 884
  • Heyho (=
    • Flips Musik Kariere auf Facebook xD
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #10 am: Dezember 26, 2011, 00:06:58 »
heyey,

habs nun auch mal ausgiebig gespielt und muss sagen mir gefällt was ich sehe (:
Ob es für mich persönlich zum besten deutschen VX Makergame reicht weiß ich nich genau, aber joa, is ansichtssache^^"

Was mir sehr gut gefallen hat waren die Maps und auch die vielen kleinigkeiten die du eingebaut hast.
Auch hat mich die Story sehr angesprochen. Viele Elemente waren auch recht lustig zu spielen und ich
muss ehrlich sagen, ich hatte im großen und ganzen viel Spaß am spielen (:

Was mir nicht so gefallen hat, waren die immer gleich ablaufenden Gespräche. Vor allem wenn man sich mal vorgestellt
hat (bestes Beispiel hier, der Hausmeister im Klo), kommt es etwas seltsam wenn sich der Dialog immer wieder wiederholt /:
Das war eilich das einzige Manko imganzen Spiel^^"

Die Musik passt eigentlich sehr gut zum gesamtbild vom Spiel und gefällt mir sehr (:
Sind paar gute Stimmungsträger dabei.

Das KS is im großen und ganzen recht flüssig verlaufen, jedoch is mir aufgefallen das die Axt eigentlich gar nix bringt ._.
Musste jeden Gegner mit dem Schraubenschlüssel killen, da die Axt nutzlos war.

Heilitems braucht man nich viel, wenn man bisschen Aufmerksam ist und sich rechtzeitig heilt. Also was man so an Items hat, das reicht vollkommen (:

lg Flip

Spoiler for Hiden:
Nuja ich häng beim Kampf gegen den Tod, nachdem ich die 3 Blut/Wassersäulen runter gedreht habe, muss ich da noch den Tod killen oder was muss man da genau machen? Is das einzige wo ich nich ganz durchblick. eventuell kleine Hilfestellung^^"

Re: EndZeit - Part 1

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #11 am: Dezember 26, 2011, 10:52:48 »
Hey, freut mich, dass es dir gefällt, bisher scheint das Spiel bei allen positiv anzukommen, das ist cool und die Arbeit war es wert xD

Ja, mit den Gesprächen ist es so eine Sache, einige wiederholen sich, einige nicht. Ich glaube, die, die sich wiederholen sind deutlich in der Überzahl. Variationen habe ich nur bei ganz kurzen Gesprächen gemacht. Vielleicht versuche ich das auch noch besser zu machen, beim nächsten Mal. Kommt alles auf die Liste ^^ Danke!

Die Axt ist überhaupt nicht überflüssig! Wenn man genau aufpasst merkt man, dass sie gut für die Finalschläge ist. Für die ersten Schläge ist sie zu langsam und trifft nicht. Wenn der Gegner aber am Boden liegt und sich nicht wehren kann, ist sie ideal. Im zweiten Teil soll es ja noch 2 Waffen geben und jeder Gegner soll eine Kombination aus 2 Waffen bekommen, mit welcher man angreift und mit welcher man den Finalschlag ausüben muss ;)
Spoiler for Hiden:

Bei dem Endgegner musst du, nachdem du jeweils eine der Fontänen weggedreht hast, diese Leichensäcke im hinteren Teil des Raumes mit der Axt (da isse wieder ^^) killen, dann wird dem Tod ein Lebenspunkt abgezogen. Wenn alle drei Leichensäcke weg sind, kann man den Tod selbst mit einem Schlag erledigen.

LG Papilion
« Letzte Änderung: Dezember 26, 2011, 11:15:04 von papilion »

Re: EndZeit - Part 1

Offline FlipelyFlip

  • Will sein Alter nicht verraten xD
  • Administrator
  • VX-Großmeister
  • ****
  • Beiträge: 884
  • Heyho (=
    • Flips Musik Kariere auf Facebook xD
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #12 am: Dezember 26, 2011, 11:06:43 »
okay an das mit der Axt hab ich nich gedacht^^"

wegn den Dialogen nochmal: es reicht eigentlich, wenn du nur bei dennen, bei denen sich Edward vorstellt die Sachen nicht wiederholt werden, sonst is ja halb so wild. Es kommt da einfach immer wieder so rüber als wenn man Alzheimer hätte /:

Thx für die Lösung  (:
Das Ende hat mir sehr gut gefallen, freu mich schon auf einen zweiten teil :D

Re: EndZeit - Part 1

Offline papilion

  • In Zeitlupe-Makerer
  • Moderator
  • VX-Meister
  • ***
  • Beiträge: 727
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #13 am: Dezember 26, 2011, 11:14:38 »
Haha, okay ja da hast du irgendwie Recht  :haha:

Bitte bitte, immer doch  :smile:
Ich editier die Lösung für den Endgegner direkt mal oben in den ersten Thread.

Das freut mich. Wie schon oben geschrieben, mache ich mir jetzt erstmal einen Plan und fange dann neujahr direkt an,
damit es nicht wieder so ewig lange dauert ^^

Re: EndZeit - Part 1

Offline Physeter

  • RTP-Mapper
  • *
  • Beiträge: 26
Re: EndZeit - Part 1
« Antwort #14 am: Januar 07, 2012, 22:59:16 »
Super! Ich bin krank und hatte daher heute etwas Zeit, und ich  muss sagen, ich hatte schon schlechtere Samstagabende erlebt! Ein super Spiel!

Das beste ist natürlich die Athmosphäre! Unterstützt durch die Grafik, den frizzeligen Bildschirmrand, die Musik, die Sounds, einfach klasse!

(@ PDM: Da hättest du ruhig volle Punktzahl geben können!)

Wobei mir diese Art des Horrors, unterschwellig, ohnehin am besten gefällt.
Spoiler for Hiden:
Bester Raum in dieser Hinsicht war der Raum, wo man die bronzene Münze bekommt, aus der Hand dieser Puppe...

Einziger Kritikpunkt ist tatsächlich das Kampfsystem. D.h. deine Vorstellungen waren ohnehin schwierig umzusetzen mit dem VX, insofern haben du und Johnny (?) das super gemacht. Doof fand ich halt, dass ich drücke, aber die Figur hackt nicht drauf los. Und dass ich LP abgezogen bekommen, obwohl die Monsterfigur gar keine Bewegung gemacht hat.
Aber man konnte die Monster prima umkurven...  :grimace:

Sehr gut auch das Outro, bin jetzt gespannt auf den nächsten Teil!


PS. Bevor ichs vergesse, vielleicht als kleiner Hinweis für den nächsten Teil:
Spoiler for Hiden:

Ich bin nach hinten gehupt als Ausweichmanöver (mit dem Ausrufezeichen) und danach aus Versehen nochmal nach hinten gegangen. Da war ich dann gefangen und musste neu laden. Da man ja nicht so oft speichern kann, könntest du solche Fallen irgendwie zu bauen, so dass man nur -in diesem Fall- nach vorne gehen kann?
« Letzte Änderung: Januar 07, 2012, 23:05:20 von physeter »

 


 Bild des Monats

rooftop party

Views: 1437
By: papilion

 Umfrage

  • Wer soll das BdM gewinnen?
  • Dot Kandidat 1
  • 3 (25%)
  • Dot Kandidat 2
  • 1 (8%)
  • Dot Kandidat 3
  • 2 (16%)
  • Dot Kandidat 4
  • 0 (0%)
  • Dot Kandidat 5
  • 6 (50%)
  • Stimmen insgesamt: 12
  • View Topic

 Schnellsuche





SimplePortal 2.3.3 © 2008-2010, SimplePortal